Über uns

Hörnlein Passbild - Kopie

Herbert Hörnlein

Diplom-Sachverständiger (DIA) für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Mieten und Pachten, Bankkaufmann, ehemals persönliches Mitglied der Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e.V., ehemals Regionalrepräsentant für den Lkrs. FFB des BVI, Bundesverband der Immobilienwirtschaft

Seit 1983 beschäftigt sich der Firmengründer, Herbert Hörnlein, bereits intensiv mit Immobilien.

Als Bankkaufmann in 3. Generation zunächst mit Finanzierung und Bewertung, später als Makler und Diplom-Sachverständiger mit der fundierten Bewertung und der erfolgreichen Vermittlung von Immobilien und Liegenschaften aller Arten.

Mittlerweile sind die Honorarberatung, die Immobilienvermittlung und die Bewertung von Immobilien drei gleichwertige Standbeine.

In zwei namhaften Münchner Genossenschaftsbanken optimierte er das Immobiliengeschäft (vorrangig Gebrauchtimmobilien). Er betreute die Auftragsakquisition für die erfolgreichste und größte Münchner Direktion einer der namhaftesten Bausparkassen Deutschlands und war Direktor der Immobilienabteilung einer sehr exklusiven Vermögensverwaltung in der Fußgängerzone Münchens.

Nebenbei hat er durch seine Neugier und leidenschaftliche Hobby-Handwerkerei viel Erfahrung in fast allen Gewerken und aufgrund seiner Ausbildung und Berufserfahrung als Sachverständiger einen geschulten Blick für „Problemzonen“, Bauschäden und Optimierungsmöglichkeiten.

Augrund der umfassenden Erfahrung in allen Bereichen rund um die Immobilie und seiner ganzheitlichen Betrachtung des kundeneigenen Immobilienbesitzes ergab sich zwangsläufig die Honorberatung in der Immobilienvermögensplanung.

Er beisst sich gerne fest, wenn andere behaupten: „das geht nie…“ Und manchmal wird er aufgrund seiner unkonventionellen, herzlichen und sehr ehrlichen Art unterschätzt. Aber er gilt auch als Spezialist für schwierige Fälle mit einem Herz für die Schwächeren, und wenn es darauf ankommt, auch als „Wadlbeisser“ …

Kann einer allein ein Team bilden?

Nein, natürlich nicht. Aber ein schlagkräftiges Team muss nicht zwangsläufig jeden Tag zusammen sein…

Auf einen großen Verwaltungsapparat und viele fest angestellte Mitarbeiter wird mittlerweile bewusst verzichtet, um die Fixkosten im Zaum zu halten. Denn nur das garantiert einem Berater die geistige und monetäre Unabhängigkeit, die er braucht, um ohne Kostendruck entscheiden, beraten und arbeiten zu können.

Zum Team gehören allerdings einige externe Dienstleister, die in ihren jeweiligen Spezialgebieten absolut zu Hause sind. Und mit denen zum Teil schon seit vielen Jahren zusammengearbeitet wird.

Aufgrund dieser Konstellation kann wirklich jede Aufgabenstellung bearbeitet werden.

z.B.

  • Mediatoren, Psychologen, Berater,
  • Rechtsanwälte in den Spezialgebieten: Familie, Erbschaft, Immobilie
  • Gutachter und Sachverständige in den Bereichen Schimmel, Bauschaden, Bewertung
  • Techniker und Bau-Ingenieure im Bereich Bau und Umbau, Sanierung, Renovierung
  • Architekten und Statiker für Bebauungsplanung, Erweiterung, Neubau, etc.
  • Handwerker im Bereich Innenausbau (Maler, Trockenbau, Maurer, Fliesen – und Bodenleger, Kaminbauer)
  • Handwerker im Bereich Aussenhülle (Fassadenbauer, Gerüstverleiher, Dachdecker, Spengler, Fensterbauer usw.)
  • Gärtner, Gartenbaubetriebe, Tiefbau- und Baggerunternehmen
  • Baugeräteverleiher und Containerbetriebe
  • Abrissfirmen und Entrümpler
  • Finanzierungsvermittler, Vermögens- und Versicherungsberater
  • Vermögens- und Hausverwalter