Philosophie

Im Mittelpunkt des Immobilienmarktes stehen meiner Meinung nach nicht die Immobilien, sondern die Menschen, die sie besitzen, bewohnen,  verkaufen, kaufen oder mieten wollen.

Ihre Geschichte, ihre Ansprüche und Ängste, vor allem die Beweggründe und Ziele gilt es herauszufinden und zu verstehen. Sie im besten Fall zu verinnerlichen und möglichst perfekt umzusetzen. Denn jeder Mensch muss und möchte ernst genommen und zufriedengestellt werden!

So individuell wie die Menschen und ihre Immobilien müssen deshalb auch die Lösungsansätze und Wege sein, die zur Erreichung des Ziels gewählt werden.


Als qualifizierter und engagierter Spezialist bin ich jedoch kein um Auftrag bettelnder und sich unterordnender Erfüllungsgehilfe.

Und ich sage nichts, was Menschen hören möchten, nur damit Sie meinen Auftrag unterschreiben, solange es nicht der Wahrheit entspricht. Wenn ich etwas (noch) nicht genau weiß, habe ich kein Problem damit, es zuzugeben.

Meine Kunden müssen eine ehrliche, fachlich fundierte Meinung und meine auf Erfahrung und Ausbildung beruhende Sachkenntnis akzeptieren. Sonst bin ich der falsche Ansprechpartner. Ich bin gern für Menschen erfolgreich, die meine Ideen, den Enthusiasmus und hohen persönlichen Einsatz zu würdigen wissen…

Durch meine Persönlichkeit und die Art und Weise, wie ich mein Geschäft betreibe, bin ich kein Vertragspartner für jeden. Das ist mir bewusst. Aber meine Kunden können sich zu 100% auf mich verlassen.

Meine Tätigkeit hat natürlich mit Vorschriften, Gesetzen, Zahlen, Technik, Baustoffen, Marketing, Geld und Immobilien zu tun. Sie sind Grundlage und Rahmenbedingung. Aber ich kümmere mich vorrangig um Menschen.

Meine Umwelt durch “Fach-Blabla” oder “Kompetenz” zu beeindrucken interessiert mich ebenso wenig wie Massengeschäft. Ich habe im Lauf meines Berufslebens seit 1983 festgestellt, dass ich dafür schlicht ungeeignet bin.

Ich bin zwischen meinen Terminen oft in Eile und der übliche Ablagekram kommt meist zu kurz, aber ich nehme mir gern Zeit für meine Kunden.

Nach unserem ersten Gespräch und der Auftragserteilung erstelle ich, je nach Situation, eine umfassende Analyse die evtl. auch Dinge berücksichtigt, die möglicherweise auch auf den zweiten Blick noch nichts mit Immobilien zu tun haben. Aber sie dienen der Findung der für Sie besten Lösung. Erst wenn Sie meiner erarbeiteten Lösung zustimmen, und dafür ggfs. die Grundlagen geschaffen sind, lege ich los.

Ich arbeite, um Kunden zufrieden zu stellen, um persönliche Bestätigung zu erhalten und um Geld zu verdienen. In genau dieser Reihenfolge. Das ist durchaus auch egoistisch, denn zufriedene Kunden empfehlen mich weiter! Dienstleister kommt von Dienst im Sinne von Nutzen und von leisten.

(Herbert Hörnlein)


Top