Vermietung von Wohnimmobilien

Warum soll ich einen Makler beauftragen, Mieter für meine Wohnimmobilie zu suchen?

„Es gibt viel zu wenig Mietobjekte, da brauch ich keinen Makler. Seit der letzten Gesetzesänderung müsste ich als Vermieter meiner Wohnung ganz allein die Provision bezahlen! Dazu hab ich echt keine Lust! So ein Internet-Inserat hab ich gleich erledigt und dann such ich mir die Mieter einfach aus! Früher war das viel besser!“

Diese Aussage ist verständlich, aber nur auf den ersten Blick richtig. Ein wirklich guter Makler hat das besser im Griff und auch jede Menge Wissen rund um die Miete, das dem Eigentümer möglicherweise fehlt.

Tatsächlich ist seit dieser besagten Gesetzesänderung die Auftragslage für Vermietungen bei Maklern extrem eingebrochen. Und genau seit diesem Zeitpunkt sind sowohl die Anzahl der gerichtlichen Streitigkeiten bei Mietverträgen zwischen den Mietparteien und die Mieten explodiert. Ich erkläre Ihnen bei einem ausführlichen Gespräch gern, warum das so ist.

Ob eine Vermietung wirklich erfolgreich war, stellt sich sowohl für die Mietpartei, als auch für die Eigentümer erst nach einer gewissen Zeit heraus.

Warum ist das so? Im Gegensatz zu einem Immobilienverkauf, der nach einer gewissen Zeit abgeschlossen ist, ist ein Mietvertrag ein über Jahre hinweg laufendes Rechtsgeschäft mit der daraus resultierenden Unsicherheit. Aus dem tollen Miteinander zwischen dem besten Vermieter und dem besten Mieter der Welt kann sich durch unvorhergesehene Ereignisse, Schicksalsschläge oder Änderungen im privaten Umfeld ein gespanntes, belastendes Verhältnis entwickeln.

Auch der beste Makler hat keine hellseherischen Fähigkeiten, schon klar. Aber wer sich hier nicht nur auf sein Glück und sein Bauchgefühl verlassen möchte, sollte professionelle Hilfe in Anspruch nehmen. Gewissenhafte Arbeit, eine gute Vorbereitung und langjährige Erfahrung in der Einschätzung des Gegenübers könnten Ihnen hier möglicherweise helfen, unliebsame Überraschungen zu vermeiden.

Seit vielen Jahren vermiete ich Immobilien aller Arten und Größen. Neben den zeitlichen und juristischen Anforderungen, die teils extrem sind, ist es vor allem auch ein emotional wirklich herausfordernder Teil meiner täglichen Arbeit, den ich an Stelle der Eigentümer leiste.

Denn da man den Auftrag hat, die bestmöglichen, umgänglichsten, solventesten und sichersten Mieter zu finden, muss man eben auch Interessenten aussortieren, deren Lebens- und Leidensgeschichte einem sehr zu Herzen gehen kann. Weil sie den möglicherweise den durch die Eigentümer definierten Anforderungen nicht entsprechen. Oder Wohnungsgröße und Personenzahl nicht zusammenpassen. Und man, obwohl man oft mitleidet, nicht helfen kann.

Also warum lassen Sie denn jetzt die Makelei nicht? Nicht immer vom Thema ablenken, bitte…

Der Bereich Wertermittlung und Gutachten profitiert stark von den eigenen intensiven Erfahrungen als Makler, denn da bin ich mitten drin im Geschehen – als Gutachter betrachtet man den Markt eher neutral von außen und kauft seine Daten und Zahlen bei den entsprechenden Stellen. Und so kann ich als Wertermittlungs-Sachverständiger zusätzlich auf eigene Daten und Erfahrung zurückgreifen und bin nicht nur auf gekaufte oder statistische Daten angewiesen. Als Immobilienmakler wiederum profitiere ich von der wissenschaftlichen und strukturierten Herangehensweise an die Wertermittlung und Begutachtung einer Immobilie.

Hier meine persönliche Definition des Begriffes: „erfolgreicher Immobilienverkauf“

„erfolgreich“ definiere ich (persönlich) so: Verkäufer und Käufer fühlen sich dabei wohl, sicher aufgehoben und sind zufrieden. Es gibt keine Probleme vor, während und nach der Abwicklung, denn alles ist durchdacht und besprochen. Mögliche Holpersteine wurden erkannt und in allseitigem Einverständnis beseitigt. Überraschungen treten nur im positiven Sinne auf. Der Verkäufer erhält fristgerecht den maximal möglichen Verkaufserlös, es gibt eine reibungslose Übergabe und der Käufer hat danach viele Jahre lang Freude an dieser Immobilie. Weil sie zu ihm, seinen aktuellen und zukünftigen Bedürfnissen und in seinen langfristigen finanziellen Rahmen passt!

Ich erspare Ihnen und mir an dieser Stelle ausführliches Fach-Blabla. Wie Ihr Verkauf perfekt gelingt (und was ich dabei leisten kann und was nicht) erkläre ich Ihnen gerne bei einer gemeinsamen Tasse Kaffee oder Tee.

Top